Innenansichten

Exklusives Wohnen im Grünen

Im Rahmen der sog. „Erinnerungsarchitektur“ haben wir einen Kotau vor den Erinnerungen an die auf dem Grundstück der Townvillen ehemals stehende Panzergarage gemacht und so architektonische Charakteristika der ehemaligen Bebauung in die Neuentstehung des Gebäudes mit den Townvillen im Süden der Neuansiedlung „Villenpark Potsdam“ einfließen lassen. So wurden im Bereich des Erdgeschosses der gesamten Townvilla-Wohnanlage besondere Materialien (Rotklinker im EG, so war die ehemalige Panzergarage verklinkert) und markante Stilelemente (fünfgliedrige Fensterelemente bilden die fünfgliedrigen Garagentore der ehemaligen Panzergarage nach) wie auch die mit Verglasung versehene Balkonbrüstung im Norden des OG (sie bildet die Oberlichter über den Garagentoren der Panzergarage zur Beleuchtung durch Tageslicht nach) in die Neugestaltung des Wohngebäudes „Townvilla“ mit aufgenommen.

So ist ein sehr modernes, den heutigen Ansprüchen von gehobener Wohnkultur gerecht werdenden Gebäudes mit teilweise historischen Charakterzügen entstanden, dessen Gesamtarchitektur bereits hohe Aufmerksamkeit und anerkennende Kommentierungen erhielt.

Die Townvillen sind der krönende Abschluss der Peripherie-Bebauung im Villenpark Potsdam. Mit den Townvillen zieht ein neues Nutzungskonzept in den Villenpark ein, denn die Häuser können sowohl gekauft als auch gemietet werden.

Auf drei Ebenen mit ca. 212 qm (Endhäuser) und 206 qm (Mittelhäuser) Wohnfläche und einer Sonnenterrasse bieten die großzügig geschnittenen Häuser mit ihren großen Fenstern einen freien Blick in die Natur. Zu jedem Haus gehören ein eigener Garten sowie zwei eigene Pkw-Stellplätze auf der Parkplatzanlage sowie ein Pkw-Stellplatz direkt neben dem Haupteingang des Hauses.

Grundriss